logo vw  Skoda neu 4clogo vw nfzlogo audi service  DasWeltAuto

Fahrhilfen von Volkswagen
Für Menschen mit Behinderung ist Mobilität die Basis eines eigenständigen, unabhängigen Lebens. Damit dies gelingt, genügen oft wenige Modifikationen am Fahrzeug, wie etwa der Einbau eines Handbediengeräts zum Beschleunigen und Bremsen. Volkswagen übernimmt deshalb eine Vielzahl von Montageleistungen bereits im Werk – und bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an bewährten Fahr- und Bedienhilfen.

GV2068 artikel2

  • Handbediengeräte und Pedalabdeckung
    Mit einer Hand bequem Gas geben oder bremsen und gleichzeitig das Fahrzeug kontrollieren und souverän führen? Möglich machen dies die Handbediengeräte „Classic“ und „Compact“ in Kombination mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG. Die Griffe der Handbediengeräte werden ergonomisch neben dem Lenkrad platziert. Die Pedalabdeckung verhindert eine ungewollte Betätigung von Gas und Bremse.

  • Drehknäufe und Blinker-/Wischerhebelverlegung
    Präzise mit einer Hand lenken, komfortabel wenden, einparken und das Lenkrad voll einschlagen: Mit dem Lenkraddrehknauf steuern Sie Ihren Volkswagen leicht und bequem – bei Bedarf auch dynamisch und fahraktiv. Der Blinker- oder Wischerhebel verlagert die Bedienung auf die andere Seite des Lenkrads, der Originalhebel bleibt erhalten.
  • Linksgas und Wählhebelverlängerung
    Über das linksseitige Gaspedal kann auch mit dem linken Fuß Gas gegeben werden. Das Originalpedal ist dabei ohne großen Aufwand jederzeit benutzbar. Dazu wird das mechanische Linksgas einfach abgezogen. Noch komfortabler ist der Wechsel beim elektronischen Gaspedal: Sie wählen per Schalter zwischen linkem und rechtem Gaspedal – praktisch, wenn der Wagen von verschiedenen Fahrern genutzt wird. Mit der Wahlhebelverlängerung erreichen Sie den Dopelschaltgetriebe-Wählhebel mit verkürzten Armen leicht.

Eine ausführliche Übersicht aller erhältlichen Volkswagen Modelle und Fahrhilfen ab Werk finden Sie gleich hier. (PDF, 42KB)